Menu

Winter 2018: „54“ -Eine Homage an eine Disco Era

Wenn ich dieses Lookbook vor einem Jahr geplant hätte, wäre es sicherlich nur eine gewöhnliche Präsentation meiner Winterkollektion mit einem hübschen Hintergrund gewordem. Aber dank der vielen Begegnungen in den letzten Monaten, die ich während meines Engagements in der Musikbereich erlebt habe, ist dieses Lookbook zu einer kleinen Hommage an eine Ära geworden, in der ich zwar schon auf beiden Beinen stand, aber leider nicht miterleben durfte.

Die Ära von Studio 54 ist bei weitem die kontroverseste, wenn man diejenigen fragt, die sie miterlebt haben. Drogen, Promi-Hype und ein gewisser Snobismus umgaben den berühmten Club in New York. Es war eine Diktatur an der Tür, wie Andy Warhol sagte, aber eine Demokratie auf der Tanzfläche. Und es war die Liebe zur Musik, die Menschen aus allen Branchen und sozialen Zusammenhängen zusammenbrachte. Farbe, Rasse und sexuelle Vorlieben spielten keine Rolle; es ging um den üppigen Glam und um den Klang der Musik.

Während der letzten Monate konnte ich ein paar wundervolle Menschen treffen, die einen Teil dieser Ära entweder durch ihre eigene Musik neu interpretieren oder die Hits aus dieser Zeit in ihrer Arbeit zelebrieren.

Meine Vision war es, diese Trinity von Musik, Mode und Sinn für Individualität in das Jetzt zurückzubringen.

Als ich anfing, an meiner FW 18 Kollektion zu arbeiten, wusste ich, dass ich Stoffe verwenden wollte, die so beständig und umstritten sind, wie diese Ära war; dazu gehören Materialien wie Cord, Tweed und Wildleder, Credits. Ich entschied mich für Farben, die mich an die späten 70er Jahre erinnerten, wie zum Beispiel Oliv und Bordeaux, gemischt mit orangenen Highlights, sowie Grautönen, um sie zu herauszuheben.

Schließlich ging es damals darum, nicht chic, sondern modisch cool und vor allem du selbst zu sein.

 

Music has shaped men’s fashion, and transposed in a playful and witty manner its riding or military heritage. It is difficult to figure out who leads, but music and fashion are connected genetically. Hedi Slimane

Als wir uns nach einer geeigneten Location umschauten, wurden uns viele Orte empfohlen, einschließlich dem Provocateur in Berlin, einem universellen und äußerst fotografischen Boutique-Hotel mit einer Pariser Burlesque-Note. Es war beeindruckend, aber passte nicht zu dem, was ich im Sinn hatte – bis der Marketingleiter am Ende sagte: … Ich glaube, ich habe wonach Ihr sucht .. und öffnete eine schwarze Tür mit einem silbernen WC-Schild. In diesem Moment, als ich die schwarz gekachelten Treppen hinunterging, die in einen komplett mit Gold gefliesten Flur führten, wusste ich, dass ist es. Das war unser Studio 54.

Jetzt brauchte ich nur noch meinen Hauptakteur.

 

Niclas Gonzales

 

Niclas Gonzales ist nicht nur ein erstaunlicher Newcomer in der Modellindustrie; ich lernte ihn als jemanden kennen, der sich schnell an die die Stimmung in seinem Umfeld anpassen konnte. Während des ganzen Shootings spielten wir Musik, die damals auch im Studio54 gespielt wurden und es war faszinierend zu sehen, wie er sich mit jedem Outfit mehr und mehr einfügte und mit der Zeit synchron wurde.

 

Ich möchte der ganzen Crew für einen tollen Job und das fantastische Team von The Provocateur für diese Zeitreise danken.
Aber vor allem den Leuten, die mich dazu inspiriert haben, dieses musikalische Revival zu machen.

 

All looks in detail can be found here

 

CREDITS:
Photographer: Ava Pivot
Make-Up: Gianluca Venerdini
Styling: Joyce Darkoh
Model: Niclas Gonzales, Modelwerk
Accessories: Shoes by ShoePassion

Special thanks to The Provocateur for
the Location and hospitality.

 

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Visit the Privacy Policy to learn more.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu. Besuchen Sie die Datenschutzrichtlinie , um mehr zu erfahren.

Schließen